Bosch Stichsäge PST 700 E


Werkzeuge von Bosch sind meist in der höheren Preiskategorie angesiedelt. Das Unternehmen ist seit Jahrzehnten am Markt etabliert und für hochwertige Maschinen bekannt. Hohe Zuverlässigkeit, Leistung und optimale Verarbeitung zeichnen den Hersteller aus. Umso erstaunlicher, dass die Firma nun eine Stichsäge vorstellt, die deutlich preiswerter als üblich zu haben ist. Die Bosch Stichsäge PST 700 E wendet sich denn auch an ein Publikum, das man nicht unbedingt mit Bosch und seinen teuren Werkzeugmaschinen in Verbindung bringt. Für Einsteiger ist diese Stichsäge laut Bosch besonders geeignet, und so präsentiert sich das Gerät mit reduzierter Funktionalität, um den Preis niedrig zu halten.

Technische Daten der Bosch Stichsäge PST 700 E

Sägeblatt-Hübe: 500 – 3100 / min
Spannung: 230 Volt
Leistung: 500 Watt
Abmessungen: 33,5 x 29,5 x 10 cm
Gewicht: 1,74 Kg

Hier den günstigsten Preis online finden

Qualität im Low-Budget-Segment: Die Bosch Stichsäge PST 700 E

Im Vergleich mit einer anderen Stichsäge der Einsteigerklasse, die mehr Ausstattung zu bieten haben, fällt bei der Bosch-Säge doch auf, dass einige Funktionen eingespart wurden. Allerdings lassen die konkurrierenden Modelle doch an Zuverlässigkeit sehr zu wünschen übrig. So sorgt der Pendelhub das ein oder andere Mal für starke Vibrationen. Dies mag ein Grund sein, warum Bosch bei seiner preiswerten Variante gleich ganz auf diese Funktion verzichtet hat.

Preis und Leistung der Bosch Stichsäge PST 700 E

Denn im Low-Budget-Bereich geht es bei der Herstellung letztlich auch immer um Kompromisse. Masse oder Klasse, Bosch hat sich für das zweite Prinzip entschieden und radikal Funktionen weggelassen.

Der typisch grüne Boschkoffer ist allerdings auch bei der Bosch Stichsäge PST 700 E inbegriffen. Vermutlich aus Gründen der Repräsentation wollte der Hersteller auf diese Ausstattung nicht verzichten, denn die Wettbewerber mit geringeren Ansprüchen sind meist mit dem Pappkarton zufrieden. Teil der Grundausstattung ist ein Sägeblatt von Bosch und außerdem ein Splitterschutz, der uns später noch beschäftigen wird.

Und die Bosch Stichsäge PST 700 E überzeugt, nicht nur bei kleineren Aufgaben zu Hause oder im Garten. Dass der Pendelhub eingespart wurde, ist eigentlich doch schade, denn der ist zwar nicht immer erforderlich, aber wenn er vermisst wird, stört das um so mehr. Zum Ausgleich wurde die Stichsäge mit einer Leistung von 500 Watt ausgestattet, bei 230 Volt kommt die Maschine auf 500 bis zu 3 100 min-1. Damit hat sie ausreichend Leistung auch für anspruchsvolle Einsätze, und der fehlende Pendelhub fällt auf Dauer nicht ins Gewicht. Auf den Parallelanschlag und die Betriebsanzeige verzichtet der Kunde zugunsten des niedrigen Preises gern. Der Parallelanschlag kann bei Bedarf als Zubehör nachbestellt werden.

Unverzichtbarer Standard für die grüne Serie des Werkzeugherstellers ist der Bügelgriff. Und den hat man auch dieser Säge gegönnt, denn er ist handlicher als ein Knaufgriff. Und auch sicherer, denn die Hände sind weiter vom Sägeblatt entfernt.

Weitere Merkmale der Stichsäge Bosch Stichsäge PST 700 E

Die Stichsäge ist sehr klein und leicht, wiegt nur 1,7 kg und misst 33,5 x 29,5 x 10 cm. Die Arme ermüden deshalb nicht so schnell, und längeres Arbeiten wird auch für die Zielgruppe möglich. Verschiedene Sägestufen sind nicht vorhanden, aber durch die Regelung mit dem Gasknopf kann die Drehzahl reguliert werden.

Die aus Stahlblech gefertigte Führungsplatte ist verstellbar, Gehrungsschnitte bis 45 Grad sind so möglich. Das Wechseln der Sägeblätter geht leicht von der Hand. Ohne zusätzliches Werkzeug kann man das Blatt leicht entfernen oder wieder einsetzen, indem das Sägeblattfutter gedreht wird. Durch ein Klicksystem schnappt das Blatt ein und sitzt fest. Die Bosch Stichsäge PST 700 E verfügt auch über einen Anschluss für die Absaugung, so dass sich die Verschmutzung der Werkbank in Grenzen hält. Die Ausstattung lässt also zu Wünschen übrig, aber der Geldbeutel wird geschont. Ganze 50 Euro gibt man aus für ein hochwertiges Werkzeug eines Markenherstellers, nicht viel mehr als für ein No-Name-Produkt vom Discounter.

Arbeiten mit der Bosch Stichsäge PST 700 E

Wie erwartet arbeitet sich die Stichsäge mit nur geringer Vibration mühelos durch Weich- und auch durch Hartholz. Zwar dauert das Sägen etwas länger, aber es gelingen saubere Schnitte sogar bei Holzplatten von 50 mm Stärke. Doch nun zu den Kurvenschnitten, der eigentlichen Domäne einer Stichsäge, so auch der Bosch Stichsäge PST 700 E. Mit dem entsprechenden Sägeblatt sind auch diese sehr einfach auszuführen, ohne dass Probleme mit der Schnittführung auftreten.

Der Spanreisschutz der Bosch Stichsäge PST 700 E – ohne Pendelhub kaum erforderlich

Ob für die grüne Bosch-Variante für den Heimwerker oder für die blaue Produktvariante, die den Profi ansprechen soll, der Spanreisschutz ist hoch effektiv. Das kann von der Konkurrenz nicht immer gesagt werden. Im Normalfall ist der Splitterschutz bei vollem Pendelhub sinnvoll, um ein Ausfasern des Schnitts zu verhindern. Die Bosch Stichsäge PST 700 E verfügt aber erst gar nicht über einen Pendelhub, braucht also eigentlich keine Korrektur für grobe Schnitte. Und die Ausrisse in einem normalen Schnitt bleiben begrenzt.

Dennoch muss gesagt werden, dass sich eine kleine Verbesserung des Arbeitsergebnisse erzielen lässt, wenn der Splitterschutz zugeschaltet wird. Und für einen Anfänger erweist sich diese Vorrichtung dann allerdings als sehr sinnvoll. Der Profihandwerker entscheidet sich einfach für das feinere Sägeblatt, um das Schnittbild zu verbessern. In Kombination mit einem Sägen ohne Pendelhub ist dies das bessere Rezept, wenn ein sauberer Schnitt das Resultat sein soll. Allerdings muss auch gesagt werden, dass Bosch das Konzept der Home-Reihe konsequent umgesetzt hat, denn ein Anfänger hat im allgemeinen nicht die Kenntnisse und die Flexibilität und kommt nicht unbedingt auf die Idee, ein anderes Blatt einzuspannen.

Die Stichsäge Bosch PST 700 E kann vor allem durch hochwertige Arbeitsergebnisse überzeugen. Bosch hat sein Konzept der grünen Reihe auch hier konsequent umgesetzt. Die Bosch Stichsäge PST 700 E bietet eine hohe Qualität zu einem geringen Preis, der Name Bosch bleibt Synonym für hochwertiges Werkzeug.