Frästisch selber bauen – Schnell und super günstig!



In diesem Video zeige ich euch, wie ihr euch schnell und einfach einen wirklich günstigen Frästisch selber bauen könnt. Dieser funktioniert für die gängigsten Oberfräsen und hilft euch dabei in Zukunft noch präziser mit der Oberfräse zu arbeiten. Ich wünsche euch viel Spaß beim Anschauen.

Zeitaufwand

1 Stunde

Kosten

ca. 50 €

Schritt-für-Schritt Frästisch selber bauen

  1. Maß der Fräsung fest legen und ausfräsen.
  2. Auflage fräsen, an Unterseite ausrichten und festschrauben.
  3. Einlegeplatte zuschneiden und an der Fräse anbringen.

Material für Frästisch selber bauen

  • 15 mm x 50 cm x 50 cm Multiplex-Platte
  • Kantenfräse

Dieses oder ähnliches Werkzeug braucht ihr dazu

Frästisch selber bauen für präziseres Arbeiten

Wenn man langfristig in seiner Holzwerkstatt auch etwas komplexere Projekte umsetzen will, kommt man um eines sicherlich irgendwann nicht mehr drumrum: der eigene Frästisch für die Oberfräse. Denn dieser bietet eine ganz neue Vielzahl von Möglichkeiten, die eigenen Holzprojekte noch schöner und liebevoller zu gestalten. Wenn man sich dazu entschieden hat einen Frästisch selber zu bauen kann man seine Holzprojekte ganz anders angehen und viel präsizer und sicherer mit der Oberfräse arbeiten. Ein Frästisch für die Oberfräse bietet dabei vor allem einen großen Vorteil:

Durch die Fixierung der Oberfräse kannst du die Werkstücke einfach und sicher am Fräskopf der Oberfräse entlang führen. Dies führt zu ganz neuen Möglichkeiten bei der Kantenbearbeitung und beim Nutenfräsen. Denn durch die Fixierung werden Kanten und Nuten nun sehr genau, was beim freihändigen Fräsen bisher so nicht möglich war.

Viel Geld sparen durch Frästisch selber bauen

Ein professioneller Frästisch mit Oberfräse kann dabei aber sehr teuer sein. Von einem entsprechenden Markenhersteller kann der Preis eines Oberfräsentisches schnell mal die 1000-€-Marke knacken. Deswegen empfiehlt es sich vor allem für den Hobby-Heimwerker den Frästisch selber zu bauen. Dieser reicht für alle gängigen Arbeiten meist vollkommen aus und man spart enorm viel Geld. Einen Frästisch selber bauen ist dabei einfach als man denkt und mit wenig Zeit- und Materialaufwand realisiert. Besonders wenn man schon eine Tischkreissäge mit entsprechendem Sägetisch besitzt. Hier lässt sich der selbstgebaute Frästisch oft super einfach integrieren und man muss für die Oberfräse kein eigenes Tischgestell bauen.

Hierbei kann man entweder auf eine professionelle Einlegeplatte für die Oberfräse zurückgreifen oder aber sich selbst eine Einlegeplatte aus einer Multiplex-Platte bauen. Je nachdem was das Budget hergibt. Bei den professionellen Einlegeplatten hat man aber oft noch einige sehr hilfreiche integrierte Funktionen, welche das Fräsen mit der Oberfräse noch einfacher machen. So kann bei einigen Einlegeplatten die Oberfräse mithilfe einer Kurbel präzise und einfach in ihrer Höhe verstellt werden.


Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit Verwendung der Webseite erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen